Gesunde Tiere – Gesunde Menschen – Gesunde Umwelt

Südsudan

 

 

 

Hintergrund

 

Der Südsudan ist der jüngste Staat Afrikas. Er wurde 2011 gegründet und zählt 12 Millionen Einwohner. Im Zuge der Abspaltung vom Sudan kam es lange Zeit bewaffneten Kämpfen im Norden des Landes und später auch zu innerstaatlichen Konflikten um Land und politische Macht. Darunter litt der Grossteil der Bevölkerung enorm und den Bauern- und Hirtenvölkern wurde es unmöglich gemacht, weiterhin vom Agropastoralismus, einer Mischung aus Ackerbau und Viehwirtschaft, zu überleben.


Die Hälfte der 12 Millionen Einwohner des Südsudans sind Kinder, von denen wiederum ein Drittel akut mangelernährt ist. Ausserdem wachsen fast 0.6 Millionen Kinder als Waisen auf, da die bewaffneten Konflikte und die Nahrungsknappheit inzwischen viele Menschenleben gekostet haben.
 

Spenden

Jede Spende zählt! Sie können unsere Projekte unterstützen, indem Sie spenden.

Vereinskonto: 30-24633-4
IBAN: CH78 0900 0000 3002 4633 4

Oder hier...

 

 

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie informiert über die Arbeit von VSF-Suisse im Feld: Klicken Sie hier!