Auf halbem Weg zum Ziel!

Auf halbem Weg zum Ziel!

Bereits zum 15. Mal findet die jährliche Aktion «Impfen für Afrika» statt. In der Woche vom 30.11. – 5.12.2020 sammeln Tierarztpraxen aus der ganzen Schweiz die Einnahmen aus den bei ihnen durchgeführten Impfungen und spenden einen Teil oder den Gesamtbetrag an...

Stellenausschreibung: Leiter/in Finanzen und IT (60-80%)

Vétérinaires Sans Frontières Suisse (VSF-Suisse) ist ein humanitärer, parteipolitisch und konfessionell neutraler Verein mit Sitz in Bern. VSF-Suisse arbeitet sowohl in der Entwicklungszusammenarbeit als auch in der Humanitären Hilfe in 8 Länder in Ost- und...
„Gib dem Coronavirus keine Chance!“

„Gib dem Coronavirus keine Chance!“

Wie sieht der Einsatz von VSF-Suisse gegen Coronavirus konkret aus? So leisten wir zum Beispiel in Mali Aufklärungarbeit. Zusammen mit unserer Partnerorganisation haben wir an den Milchverkaufsstellen Poster und Händewaschstationen aufgestellt. Unter dem Motto...
Einblick in die Milchwertschöpfungskette in Mali

Einblick in die Milchwertschöpfungskette in Mali

Begleiten Sie mich beim Besuch eines unserer Projekte in Mali! Liebe VSF-Unterstützerin, lieber VSF-Unterstützer Mein Name ist Christian Wirz und ich bin Programmverantwortlicher für Westafrika bei VSF-Suisse. Im April dieses Jahres habe ich unser...
Die Gesichter der Dürre

Die Gesichter der Dürre

Am 23. September 2019 ist der erste offizielle Herbsttag des Jahres, doch bereits jetzt sind die kühleren Temperaturen deutlich spürbar. Auch diesen Sommer hatte uns die Hitze wieder fest im Griff und Hitzewellenrollten schonungslos über uns her. Besonders...
Generalversammlung 2019

Generalversammlung 2019

Wir freuen uns auf unsere diesjährige Generalversammlung am 15. Juni im Aquatis Lausanne. Wie immer ist sie offen für Mitglieder und alle, die es gerne werden wollen!  An der Generalversammlung werden wir zum einen den statuarischen Arbeiten nachgehen und zum...
Das Kamel trotzt Dürren und hilft Frauen!

Das Kamel trotzt Dürren und hilft Frauen!

Eine Kamelstute und ihr Junges in einem ruhigen Moment. © Tom Martin (martinundmartin.eu) Während Dürren steht immer weniger Futter und Wasser zu Verfügung, Tiere magern ab, geben weniger Milch und sind anfälliger auf Krankheiten. In Kenia sind aus diesem Grund in den...