Heuschreckenplage in Ostafrika bedroht 13 Millionen Menschen

Seit Anfang April fallen Heuschreckenschwärme über das Horn von Afrika her. Sie zerstören das Land und machen Ernten zunichte. Schätzungen zufolge bedroht dies die Lebensgrundlagen von 13 Millionen Menschen in Ostafrika durch Ernteausfälle und den Verlust ihres Viehs. Gemäss der UNO handelt es sich in Kenia um den grössten Schädlingsbefall seit 70 Jahren. VSF-Suisse ist in den betroffenen Ländern tätig und unterstützt dort mit ihrer Arbeit die Gesundheit von Tier und Mensch, die nun stark gefährdet ist

Stellenausschreibung: Junior Communication Officer

Zur Verstärkung unseres Teams in Bern suchen wir eine/einen Junior Communication Officer (m/w/d) 80%. Unter der Leitung der Kommunikationsverantwortlichen erstellst du  Texte und audio-visuelle Inhalte für unsere Organisation für offline und online.

Generalversammlung 2020

Wir freuen uns, unsere Mitglieder zur Generalversammlung 2020 von VSF-Suisse einzuladen. Sie findet dieses Jahr online statt. An der Generalversammlung werden wir Ihnen über unsere Aktivitäten berichten können, sowie über die gute finanzielle Lage der Organisation. Ort: online Datum: Samstag, 20. Juni 2020, 10-12 Uhr Programm: 1. Statutorischer Teil 2. Bericht von Prof. Dr. med. vet. Ulrich Kihm über seine Arbeit mit Covid-19 3. Vortrag von Prof. Dr. med. vet. FVH Christian Griot zum Thema «SARS,…

"Impfen für Afrika" 2020 verschoben

Leider müssen wir aufgrund der aktuellen Situation das diesjährige „Impfen für Afrika“ verschieben.

Neu findet die Kampagne in der ersten Dezemberwoche statt, vom 30.11.-5.12.

COVID-19 – Wie geht VSF-Suisse mit der Pandemie um?

Das Coronavirus ist allgegenwärtig. Die ohnehin schon schwierigen Bedingungen derjenigen Menschen, für die wir arbeiten, werden durch das Coronavirus zusätzlich erschwert und wir setzen alles daran, ihnen auch während dieser schwierigen Zeit beiseite zu stehen.

Gesunde Tiere – Gesunde Menschen – Gesunde Umwelt

Wir arbeiten für gesunde Menschen, deren Lebensgrundlagen auf gesunden Nutztieren in einer nachhaltig genutzten, gesunden Umwelt aufbauen .

Unsere Arbeit

One Health

Wertschöpfungsketten

Tiergesundheit

Widerstandsfähigkeit und Lebensgrundlagen

Nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen

Auf Ernährung fokussierte Massnahmen im Nutztierbereich

Verminderung des Katastrophenrisikos

Unsere Einsatzländer

News

Das Kamel trotzt Dürren und hilft Frauen!

Das Kamel trotzt Dürren und hilft Frauen!

Während Dürren steht immer weniger Futter und Wasser zu Verfügung, Tiere magern ab, geben weniger Milch und sind anfälliger auf Krankheiten. In Kenia sind aus diesem Grund in den letzten Jahren tausende Rinder, Schafe und Ziegen den Dürren zum Opfer gefallen.

„Milchsektor-Lerntour“ besucht VSF-Suisse Projekt

„Milchsektor-Lerntour“ besucht VSF-Suisse Projekt

Im März 2018 organisierte CELEP (Coalition of European lobbies for Eastern African pastoralism) für Vertreter aus Westafrika eine einwöchige „Milchsektor-Lerntour“ in Kenia.
Der erste Tag der Lerntour führte die Vertreter nach Isiolo, wo sie mit Kamelmilchkooperativen bekanntgemacht wurden. Dieser Besuch wurde von VSF-Suisse organisiert. Lesen Sie mehr über den Besuch des VSF-Suisse Projektes in Isiolo!

Lernen Sie unseren neuen Programmverantwortlichen Christian Wirz kennen!

Lernen Sie unseren neuen Programmverantwortlichen Christian Wirz kennen!

Ab Januar 2018 hat VSF-Suisse ein neues Gesicht im Hauptsitz in Bern, und zwar Christian Wirz, der neue Programmverantwortliche für Westafrika. Christian Wirz ist ein Experte im Bereich nachhaltiger Landnutzung und wird für unser Team (nicht nur) in diesem Bereich eine grosse Unterstützung sein. Das Herzblut, das der Berner in die ländliche Entwicklung steckt, ist im folgenden Interview sichtlich herauszuspüren.

Über uns

VSF-Suisse setzt sich in verschiedenen Ländern in Ost- und Westafrika gegen Hunger und Armut ein. Wir arbeiten insbesondere für und mit Menschen, die zur Bestreitung ihres Lebensunterhalts von Nutztieren abhängig sind.

Wir setzen uns für die folgenden 4 Hauptbereiche ein:

Einkommensfördernde Massnahmen

Wir unterstützen einkommensfördernde Massnahmen durch Nutztierhaltung, wodurch die Ernährungssicherheit verbessert und die Armut reduziert wird

Katastrophenvorsorge

Wir unterstützen die Menschen in Katastrophenfällen und bei der Verbesserung der Katastrophenvorsorge

Veterinärmedizinische Arbeit

Wir reduzieren die Folgen von Krankheiten, die vom Tier auf den Menschen übertragen werden können

Information

Wir sensibilisieren die breite Öffentlichkeit in der Schweiz bezüglich der Probleme, mit denen Viehzüchter in Entwicklungsländern heute konfrontiert sind

Ihre Spende rettet Leben

Ihre Unterstützung hilft Menschen und Tieren leben und überleben. DANKE!

Wie Sie sich engagieren können

Spenden Sie

Als ZEWO-zertifizierte humanitäre Organisation garantiert Vétérinaires Sans Frontières Suisse für den gewissenhaften und zweckgebundenen Umgang mit Ihren Spendengeldern. 

Werden Sie Mitglied

Unsere Arbeit konzentriert sich auf die langfristige Verbesserung der Lebensbedingungen der afrikanischen Bevölkerung. Unsere Projekte sind keine Eintagsfliegen! Auch Sie können sich langfristig engagieren, indem Sie Mitglied bei VSF-Suisse werden.

Werden Sie Sponsor

Mit einem Firmenengagement für VSF-Suisse setzen Sie ein Zeichen für Nachhaltigkeit und Verantwortung. Wir würden uns sehr freuen, das passende Modell für Ihr Firmensponsoring zu finden!

Fotogalerien