Schutz von Leben und Lebensgrundlagen der von Dürre betroffenen Gemeinschaften 

Projektübersicht

Länder

Somalia

Projektname

ELLPP  

Projektstatus

Aktiv

Projektdauer

Start:

01.12.2022

Ende:

31.05.2023

Budget

CHF 300’000

Finanziert durch

 

Projektregion

Themen

Tags

Hintergrund

Somalia leidet nach wie vor unter einer schweren Dürre, da es seit mehr als zwei Jahren nicht geregnet hat. Dies bedroht die Ernährungssicherheit von Millionen von Menschen. Nahezu 6,7 Millionen Menschen sind von krisenhafter und dringender Ernährungsunsicherheit betroffen, und in einigen Gebieten droht sogar eine Hungersnot. 

Das vorliegende Projekt zielt auf die Region Gedo ab, die an Kenia und Äthiopien grenzt. Wie andere Gebiete am Horn von Afrika ist auch die Region Gedo seit vielen Jahren mit extremer Armut, Konflikten, demografischem Druck, Umweltbelastungen, schwachen Institutionen und Infrastrukturen sowie einer unzureichenden Widerstandsfähigkeit gegenüber Ernährungskrisen konfrontiert.  

Die dürrebedingt schlechten Weideflächen haben die Verfügbarkeit von Milch deutlich verringert. Milch ist ein wichtiger Bestandteil der nomadischen Ernährung und wird hauptsächlich von Kindern, stillenden und schwangeren Frauen, älteren Menschen und Kranken konsumiert.  

VSF-Suisse unterstützt die am meisten gefährdeten Gemeinden mit unconditional cash transfers (UCT) ihre Haushaltskasse und Kaufkraft zu stabilisieren, um ihnen den Zugang zu Lebensmitteln auf lokalen Märkten zu ermöglichen. 

VSF-Suisse verteilt auch Tierfutter in Form von Futterwürfeln an gefährdete Haushalte, um deren Kernbestand an Tieren zu retten, damit sie ihre Herden wieder aufbauen können, sobald sich die Bedingungen verbessern. 

Ausserdem werden tierärztliche Notdienste angeboten, um kranke Tiere zu behandeln und gesunde zu impfen. 

Das Ziel

VSF-Suisse trägt zur Verbesserung der Nahrungsmittel- und Ernährungssicherheit für gefährdete, von der Dürre betroffene Gemeinden in Somalia bei. 

 

Konkrete Ziele sind: 

  1.  Bedürftige Haushalte haben durch bedingungslose Geldtransfers besseren Zugang zu Nahrungsmitteln und durch die Notfütterung von Tieren weiterhin Zugang zu genügend Milch
  2. Die wichtigsten Lebensgrundlagen gefährdeter nomadischer Haushalte, also ihre Tiere, werden durch die Bereitstellung von tierärztlichen Notdiensten erhalten.
Welche der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen verfolgt dieses Projekt?

 

   

Weitere Projekte im Land

Aktive Projekte