Impfen für Afrika

Impfen für Afrika 2022

Zum 17. Mal in Folge führte VSF-Suisse dieses Jahr die Spendenkampagne «Impfen für Afrika» durch. 

Vom 9. bis 14. Mai 2022 sammelten Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte während einer Woche die Einnahmen aus den bei ihnen durchgeführten Impfungen, spendeten den Erlös an VSF-Suisse und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Weiterführung unserer wichtigen tiermedizinischen Arbeit in acht Ländern Afrikas.

WIR SAGEN DANKE!

Haben Sie teilgenommen und benötigen noch Informationen, wie Sie Ihre Spende tätigen können? Gleich untenstehend sind die Optionen aufgeführt! ⬇️

VIRBAC Schweiz AG ist Exklusivsponsor

Ein grosses Danke an die Virbac Schweiz AG für die langjährige und grosszügige Untzerstützung der Kampagne "Impfen für Afrika".

Ohne ihr Sponsoring wäre es uns nicht möglich, diese Kampagne durchzuführen!

Spendenziel

Das Spendenziel für Impfen für Afrika 2022 ist das Resultat von 2021: 50’000 Franken!

Hier sehen Sie den aktuellen Spendenstand – ein grosses Danke allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern!

  • 36% 36%

Zahlung mit Einzahlungsschein

  1. Sie können eine Zahlung mit dem Einzahlungsschein, welchen Sie erhalten haben, machen
  2. hier einen Einzahlungsschein im PDF-Format herunterladen:  VSF_EZS_Payment_Slip-DE

Zahlung mit Überweisung

Sie können selbstverständlich auch direkt via IBAN spenden.

  • Vereinskonto: 30-24633-4
  • IBAN CH78 0900 0000 3002 4633 4

Vermerk «Impfen für Afrika»

Online Spenden

Sie können gerne auch online für “Impfen für Afrika” spenden! Hier gehts zum Formular.

Tiergesundheit in Zeiten der Klimakrise

Tierärzt*innen sind in Zeiten der Klimakrise wichtiger denn je: Mittels veterinärmedizinischer Betreuung unterstützen sie Familien, welche von ihren Nutztieren abhängig sind. Durch die negativen Auswirkungen des Klimawandels sind ihre Tiere von immer häufigeren und stärkeren Dürren bedroht. Dadurch magern diese ab, werden krankheitsanfälliger oder verenden gar. In den Ländern, in welchen VSF-Suisse tätig ist, sind zudem die Ressourcen knapp und vielerorts fehlen Tiergesundheitsdienste.

Deshalb braucht es nachhaltige Lösungen, damit Tier- und Menschenleben gerettet werden können! In den letzten Jahren konnten wir auch dank der Unterstützung der Tierärztinnen und Tierärzten der Schweiz im Schnitt einer Million Menschen pro Jahr helfen. Zum Beispiel können bereits mit nur 100 CHF drei Personen in Tierhaltung und Tiergesundheit ausgebildet werden.

 «Ich unterstütze VSF Suisse und die Kampagne Impfen für Afrika, weil ich ihre Arbeit als sinnvoll erachte. Für Menschen, die in Zonen leben, in welchen es nicht genügend Nahrung gibt, können die Tiere eine Frage des Überlebens sein, und gesunde Tiere sind krankheitsresistenter. In der Schweiz haben wir zum Glück genügend Fachpersonen, die sich um die Gesundheit der Tiere kümmern können. Mit meiner Unterstützung ermögliche ich dies auch in ärmeren Ländern.» 

Dr. med. vet. Käthi Brunner

Tierärztin, Tierarztpraxis Richenstein

Impressionen von Impfen für Afrika!

So viele Praxen, so viel Engagement, so viele schöne Momente. Unsere Freude ob des Einsatzes der Teilnehmerinnen und Teilnehmer lässt sich leider auf den Bildern nicht erkennen, aber wenn man Bilder hören könnte…

News

Impfen für Afrika 2022: der Kampagnenstart naht!

Impfen für Afrika 2022: der Kampagnenstart naht!

Bald ist es wieder so weit: In drei Wochen beginnt die jährliche Spendenaktion „Impfen für Afrika“ erneut! Impfen für Afrika – lebensrettende Spenden von Tierkliniken Wie Sie wissen, spenden Tierkliniken aus der ganzen Schweiz im Rahmen dieser Aktion während einer...

Spendenrekord für Impfen für Afrika 2021!

Spendenrekord für Impfen für Afrika 2021!

Wunderbare Neuigkeiten zum Kampagnenabschluss unserer letztjährigen Impfen für Afrika-Kampagne: Insgesamt durften wir über 50'000 Franken an Spenden erhalten – ein Rekord! WIR BEDANKEN UNS VON HERZEN bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihren unentwegten und...

Impfen für Afrika 2021 – Herzlichen Dank!

Impfen für Afrika 2021 – Herzlichen Dank!

Bild: Am Empfang der Tierklinik Au in Bütschwil wurde auf die Kampagne hingewiesen.   Vom 30. August bis 4. September 2021 fand zum 16. Mal die Kampagne «Impfen für Afrika» statt. Tierärztinnen und Tierärzte aus der ganzen Schweiz sammelten in dieser Woche die...

Impfen für Afrika 2020 hat begonnen!

Impfen für Afrika 2020 hat begonnen!

Es ist soweit: das diesjährige «Impfen für Afrika» hat begonnen! Diese Woche, vom Montag 30.11. bis am Samstag 5.12.2020 sammeln Tierarztpraxen aus der ganzen Schweiz die Einnahmen aus den bei ihnen durchgeführten Impfungen und spenden einen Teil oder den Gesamtbetrag...

Auf halbem Weg zum Ziel!

Auf halbem Weg zum Ziel!

Bereits zum 15. Mal findet die jährliche Aktion «Impfen für Afrika» statt. In der Woche vom 30.11. – 5.12.2020 sammeln Tierarztpraxen aus der ganzen Schweiz die Einnahmen aus den bei ihnen durchgeführten Impfungen und spenden einen Teil oder den Gesamtbetrag an...