News

Impfen für Afrika 2020 hat begonnen!

Impfen für Afrika 2020 hat begonnen!

Es ist soweit: das diesjährige «Impfen für Afrika» hat begonnen! Diese Woche, vom Montag 30.11. bis am Samstag 5.12.2020 sammeln Tierarztpraxen aus der ganzen Schweiz die Einnahmen aus den bei ihnen durchgeführten Impfungen und spenden einen Teil oder den Gesamtbetrag...

read more

Medien

Kontakt für Medien: Nina Privitera, Kommunikationsverantwortliche

Email: nina.privitera@vsf-suisse.org

Telefon: +41 31 332 77 68

Bei dringenden Anfragen bitte CC an info@vsf-suisse.org, mit dem Vermerk "Dringend" in der Betreffszeile. Danke!

Newsletter-Archiv

Auf halbem Weg zum Ziel!

Auf halbem Weg zum Ziel!

Bereits zum 15. Mal findet die jährliche Aktion «Impfen für Afrika» statt. In der Woche vom 30.11. – 5.12.2020 sammeln Tierarztpraxen aus der ganzen Schweiz die Einnahmen aus den bei ihnen durchgeführten Impfungen und spenden einen Teil oder den Gesamtbetrag an...

read more
«In nur einem Tag zerstören die Heuschrecken die Ernährungsgrundlagen von 35’000 Menschen!»

«In nur einem Tag zerstören die Heuschrecken die Ernährungsgrundlagen von 35’000 Menschen!»

Unsere Programmverantwortliche für Ostafrika, Frédérique Darmstaedter, gab am 9. Juni an der Sendung CQFD auf RTS Auskunft zu verschiedenen Fragen rund um die aktuelle Jahrhundert-Heuschreckenplage im Horn von Afrika. Wir freuen uns sehr, dass wir dadurch mehr Aufmerksamkeit auf diese Katastrophe lenken konnten!
Dies ist ein erster Erfolg – wir werden uns aber weiterhin für mehr Sichtbarkeit zu der Plage einsetzen!

read more
Ein Kurzbericht aus dem Leben eines Begünstigten unserer Projektarbeit in Somalia

Ein Kurzbericht aus dem Leben eines Begünstigten unserer Projektarbeit in Somalia

Das Projekt Lebensrettung und Wiederherstellung der Lebensgrundlagen von Dürre betroffenen Gemeinschaften (Lifesaving and Livelihood restoration oder kurz LLRP ) und das damit zusammenhängende Lern- und Monitoringprojekt in Somalia (Somalia Monitoring and Learning Project oder kurz SMLP) zielt auf die Verbesserung der Lebensgrundlagen geschwächter Bevölkerungsgruppen ab.

read more
„Gib dem Coronavirus keine Chance!“

„Gib dem Coronavirus keine Chance!“

Wie sieht der Einsatz von VSF-Suisse gegen Coronavirus konkret aus? So leisten wir zum Beispiel in Mali Aufklärungarbeit. Zusammen mit unserer Partnerorganisation haben wir an den Milchverkaufsstellen Poster und Händewaschstationen aufgestellt. Unter dem Motto "Les...

read more
Heuschreckenplage in Ostafrika bedroht 13 Millionen Menschen

Heuschreckenplage in Ostafrika bedroht 13 Millionen Menschen

Seit Anfang April fallen Heuschreckenschwärme über das Horn von Afrika her. Sie zerstören das Land und machen Ernten zunichte. Schätzungen zufolge bedroht dies die Lebensgrundlagen von 13 Millionen Menschen in Ostafrika durch Ernteausfälle und den Verlust ihres Viehs. Gemäss der UNO handelt es sich in Kenia um den grössten Schädlingsbefall seit 70 Jahren. VSF-Suisse ist in den betroffenen Ländern tätig und unterstützt dort mit ihrer Arbeit die Gesundheit von Tier und Mensch, die nun stark gefährdet ist.

read more
COVID-19 – Wie geht VSF-Suisse mit der Pandemie um?

COVID-19 – Wie geht VSF-Suisse mit der Pandemie um?

Das Coronavirus ist allgegenwärtig – auch wir mussten in den letzten Wochen unsere Arbeitsweise völlig neu organisieren. Wir sind uns den globalen Auswirkungen dieser Epidemie bewusst, werden aber unsere Arbeit fortsetzen, um weiterhin verletzliche Menschen und Tiere auf die bestmögliche Art und Weise zu schützen

read more
Einblick in die Milchwertschöpfungskette in Mali

Einblick in die Milchwertschöpfungskette in Mali

VSF-Suisse unterstützt die lokale Milchwertschöpfungskette bereits seit fünfzehn Jahren. Wir vernetzen Viehzüchterinnen und Viehzüchter mit Märkten mithilfe verschiedener Milchsammelstellen, Mini-Molkereien und 88 Milchverkaufsstellen im Grossraum Bamako und im Westen des Landes.

read more
Die Gesichter der Dürre

Die Gesichter der Dürre

Am 23. September 2019 ist der erste offizielle Herbsttag des Jahres, doch bereits jetzt sind die kühleren Temperaturen deutlich spürbar. Auch diesen Sommer hatte uns die Hitze wieder fest im Griff und Hitzewellen rollten schonungslos über uns her.

read more
Nationaler Tag des Baumes in Togo

Nationaler Tag des Baumes in Togo

Togo gehört seit langem zu den Ländern mit den höchsten Abholzungsraten der Welt, auch wenn Wälder nur einen kleinen Teil des Landes ausmachen (6,8% der gesamten Landesfläche im Jahr 2011). Der als Naturschutzgebiet deklarierte Abdoulaye-Wald ist eine der am stärksten...

read more
SAVE THE DATE: IMPFEN FÜR AFRIKA 2019!

SAVE THE DATE: IMPFEN FÜR AFRIKA 2019!

Es ist bald wieder soweit! Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte unterstützen ihre Berufskollegen in Afrika: dieses Jahr findet die von Vétérinaires Sans Frontières Suisse organisierte und von VIRBAC Schweiz AG als Exklusivsponsor unterstützte Impfwoche bereits zum...

read more
Das Kamel trotzt Dürren und hilft Frauen!

Das Kamel trotzt Dürren und hilft Frauen!

Während Dürren steht immer weniger Futter und Wasser zu Verfügung, Tiere magern ab, geben weniger Milch und sind anfälliger auf Krankheiten. In Kenia sind aus diesem Grund in den letzten Jahren tausende Rinder, Schafe und Ziegen den Dürren zum Opfer gefallen.

read more
VSF-Suisse feierte den 30. Geburtstag

VSF-Suisse feierte den 30. Geburtstag

VSF-Suisse feierte das 30. jährige Bestehen in Bern. Wir freuten uns über die zahlreichen Besuche von Freunden, Unterstützerinnen und Partnern. Nach einem informellen Austausch fand eine spannende Podiumsdiskussion zum Thema One Health statt. Der One Health-...

read more

Generalversammlung 2018

Wir freuen uns, unsere Mitglieder zur Generalversammlung 2018 von VSF-Suisse einzuladen. Sie findet dieses Jahr im WALTER ZOO,  Gossau statt. Wir werden somit die statutarischen Arbeiten mit einer Zoobesichtigung kombinieren können. An der Generalversammlung...

read more
„Milchsektor-Lerntour“ besucht VSF-Suisse Projekt

„Milchsektor-Lerntour“ besucht VSF-Suisse Projekt

Im März 2018 organisierte CELEP (Coalition of European lobbies for Eastern African pastoralism) für Vertreter aus Westafrika eine einwöchige „Milchsektor-Lerntour“ in Kenia.
Der erste Tag der Lerntour führte die Vertreter nach Isiolo, wo sie mit Kamelmilchkooperativen bekanntgemacht wurden. Dieser Besuch wurde von VSF-Suisse organisiert. Lesen Sie mehr über den Besuch des VSF-Suisse Projektes in Isiolo!

read more
Lernen Sie unseren neuen Programmverantwortlichen Christian Wirz kennen!

Lernen Sie unseren neuen Programmverantwortlichen Christian Wirz kennen!

Ab Januar 2018 hat VSF-Suisse ein neues Gesicht im Hauptsitz in Bern, und zwar Christian Wirz, der neue Programmverantwortliche für Westafrika. Christian Wirz ist ein Experte im Bereich nachhaltiger Landnutzung und wird für unser Team (nicht nur) in diesem Bereich eine grosse Unterstützung sein. Das Herzblut, das der Berner in die ländliche Entwicklung steckt, ist im folgenden Interview sichtlich herauszuspüren.

read more
Lernen Sie Kevin Miheso, den Projektverantwortlichen im Südsudan, kennen!

Lernen Sie Kevin Miheso, den Projektverantwortlichen im Südsudan, kennen!

Kevin ist Kenianer und ist auf einer Farm aufgewachsen, was zu seiner Leidenschaft für Tiere geführt hat und ihn dazu gebracht hat, Veterinärmedizin zu studieren.

Wie sieht die Entwicklungshilfe und die Nothilfe in einem Land aus, wo bewaffnete Konflikte und Hungersnot herrschen? Welche sind die Hauptherausforderungen von VSF-Suisse im Südsudan? Klicken Sie hier, um die Antworten im Interview mit Kevin zu lesen.

read more
Lernen Sie unseren neuen Länderverantwortlichen in Togo kennen, Géraud Hellow!

Lernen Sie unseren neuen Länderverantwortlichen in Togo kennen, Géraud Hellow!

Seit dem 1. November 2017 hat VSF-Suisse in Togo einen neuen Länderverantwortlichen: Géraud Hellow. Der 34-jährige Kameruner hat Veterinärmedizin in Senegal studiert und an-schliessend einen Master im Bereich Nutztierhaltung in Frankreich absolviert. Géraud Hellow hat vor Antritt der aktuellen Stelle für zwei Jahre bei der FAO gearbeitet, zuerst als Feldbüroleiter und später als Koordinator im Bereich Nahrungssicherheit. Was er am meisten an seiner Arbeit mag, ist der direkte Kontakt mit den Nomaden und Kleinbauern und zusammen zur Verbesserung ihrer Lebensbedingungen beizutragen.

read more
Kenya: die Technologie im Dienst der Tiergesundheit

Kenya: die Technologie im Dienst der Tiergesundheit

In der kenianischen Region Isiolo leben die Hirten üblicherweise weit weg von Tiergesundheitsleistungen. In Zusammenarbeit mit den örtlichen Veterinärbehörden und unserem Partner Biovision haben wir 18 Personen der dörflichen Gemeinschaften mit Smartphones ausgestattet und sie darin ausgebildet, über eine eigens installierte App Tierkrankheiten zuzuordnen und zu melden.

read more
Impfen für Afrika 2017: Herzlichen Dank!

Impfen für Afrika 2017: Herzlichen Dank!

Tierärztinnen, Tierärzte und deren Kunden unterstützen die Weiterbildung fähiger junger Menschen in Afrika: Im Rahmen unserer jährlichen Kampagne „Impfen für Afrika“ wurden 2017 schon 37‘141.- Franken von Tierarztpraxen in der ganzen Schweiz gesammelt. Wir bedanken...

read more
VSF-Suisse hat ein Gesicht! Treffen Sie Dr. Abdoulaye Alassane Diaouré, unseren Länderdirektor Mali und Repräsentanten Westafrika

VSF-Suisse hat ein Gesicht! Treffen Sie Dr. Abdoulaye Alassane Diaouré, unseren Länderdirektor Mali und Repräsentanten Westafrika

Im Sommer 2016 wurde der Tierarzt Dr. Abdoulaye Diaouré VSF-Suisses Länderdirektor Mali und Repräsentant Westafrika. Der 56jährige Malier, der bereits in der Ukraine, in Kamerun, Niger und Mali gelebt, studiert und gearbeitet hat, koordiniert und überwacht von nun an unsere Projekte im gesamten Westafrika. Abdoulaye spricht 9 Sprachen liebt es, neben seiner Arbeit seine Lieblingsfussballmannschaften im Fernsehen anzufeuern und auch selbst Sport zu treiben.

read more